Misthaus Isergebirge und Gustav Ginzel

MISTHAUS - bekanntesten Punkte im Isergebirge

Das Misthaus (tschech. Hnojový Dům) ist eines der bekanntesten Gebäude und populärsten Ausflugsziele im Isergebirge. Es befindet sich in Jizerka (Klein Iser), einem Ortsteil von Kořenov (Wurzelsdorf).


Das Misthaus, das größtenteils in Holzbauweise errichtet wurde, stammt aus der Zeit zwischen 1699 - 1769 und ist ein typisches Isergebirgshaus.

Bereits 1929 war der Vater Gustav Ginzels an dem Misthaus interessiert, jedoch war ihm die geforderte Kaufsumme von 35.000 Kronen zu hoch.


Misthaus Isergebirge und Gustav GinzelNach dem Krieg stand das Misthaus leer und wurde zunächst als Kuhstall genutzt, später, als ausgewachsene Kühe nicht mehr hinein passten, folgten Kälber und Schafe. Die Außenwände hatten große Löcher und das Innere war nur noch ein Raum, durch den Balken hindurch gingen.


1963 interessierte sich Familie Ginzel erneut für das nun heruntergewirtschaftete Misthaus und nach einigen Bedenken wegen der aus einem Misthaus kauf erwachsenden Verpflichtungen erwarb Gustav Ginzel am 2. Mai 1964 das ehemalige Misthaus, das zum Abbruch vorgesehen war, für 345 Tschechoslowakische Kronen. Das unbewohnte Gebäude war reichlich 1 m hoch mit Mist gefüllt.


Ähnlich wie beim Stall des Augias leitete Ginzel einen Bach in das Misthaus, beräumte und verkaufte den Inhalt als Dünger, der ihm mehr einbrachte als das ganze Misthaus gekostet hatte. Der Bach dient noch immer der Wasserversorgung des Hauses.


Misthaus Isergebirge und Gustav GinzelNach und nach wurde das Misthaus von außen und innen wieder hergestellt und ausgebaut. Das Mobiliar erhielt Gustav Ginzel von Freunden geschenkt, und als das tschechoslowakische Fernsehen einen Film über Gustav Ginzel und das Misthaus drehte, mussten die Filmleute als Honorar historische Bauernmöbel restaurieren lassen, die zuvor ihr Dasein auf Dachböden gefristet hatten.


Das Misthaus wurde zu einer urigen Übernachtungsstätte ohne jeglichen zivilisatorischen Komfort und ein beliebter Treffpunkt von Bergsteigern und Wanderern, aber auch von Oppositionellen der DDR und ČSSR.


Das Misthaus liegt seit 1983 direkt am Internationalen Bergwanderweg der Freundschaft Eisenach-Budapest, den Gustav Ginzel als Wanderweg "Eisenach-Misthaus-Budapest" bezeichnete.


Das Misthaus an der Iser - weitere Informationen ...


 

Unterkunft in Isergebirge & Riesengebirge Tschechien

vítejte Cesky Polski Deutsch English Nederlands Français

 

Penzion U potoka - ubytování Jizerské Hory & Krkonoše | Sitemap | Webdesign & SEO - Atweb

Links: Přepravníky a přívěsy pro koně | Anglonubijská koza | Originální české speciality na grilu a z udírny | Anglo-Nubian Goat | Chov Anglo-nubijských koz | Domeny na prodej - Domain for sale